Craniosacrale Arbeit

Craniosacrale Biodynamik schätzt und fördert die Gesundheit als ein aktives Prinzip. Gesundheit ist Ausdruck des Lebens. Sie ist eine innere organisierende Kraft und natürliche Intelligenz, immer gegenwärtig, auch in Zeiten großer Herausforderungen wie Krankheit oder Trauma.

Gesundheit ist immer vorhanden.

Sutherland

Die Geschichte der craniosacralen Arbeit

Dr. William G. Sutherland, ein amerikanischer Osteopath, entdeckte am Anfang des letzten Jahrhunderts feine Bewegungen der Schädelknochen. Die traditionelle Medizin war damals der Ansicht, dass der Schädel ein starres Gebilde ist und keine Bewegung erlaubt.

Sutherlands weitere Forschung enthüllte verschiedene rhythmische, gezeitenähnliche Bewegungen im Körper. Er beobachtete, dass alle Zellen des Körpers einer rhythmischen Atmung unterliegen, die eine Voraussetzung für optimales Funktionieren ist. Er nannte diese Bewegung den primären Atemmechanismus. Es ist die Manifestation des Lebensflusses, noch vor der Lungenatmung und dem Herzschlag. Sie wird von der inneren, körpereigenen Lebenskraft erzeugt.

Diese primäre Atembewegung ist vergleichbar mit den Gezeiten von Ebbe und Flut. Sie zeigt sich in einem rhythmischen Ausdehnen und Zusammenziehen aller körperlichen Strukturen, vor allem aber am Schädel ( Cranium) und am Kreuzbein ( Sacrum ).

„Die Kraft der Gezeitenbewegung ist in der Stille.“

Dr. Rollin Becker

Die Berührung mit dem Atem des Lebens

Dr. Sutherland nannte diese Kraft den „ Breath of Life“, den „Atem des Leben“. Diese universelle Kraft wirkt überall in der Natur und in jedem Lebewesen. Es ist das erste selbständig funktionierende System des Embryos und das letzte System, das im Sterbeprozess aufhört zu arbeiten.

Cranioarbeit Solange sich der „Breath of Life“ in Bewegung äußert, ist Gesundheit die Folge. Wird der rhythmische Ausdruck des „Breath of Life“ eingeschränkt oder gestaut, beeinträchtigt das die grundlegenden Ordnungsprinzipien des Körpers und der Gesundheit.

Unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Spiritualität sind mit diesem Rhythmus verbunden.

Diese feinen Bewegungen können von einfühlsamen Händen erspürt werden und stellen einen wahren Reichtum an Information über Gesundheit und Dysfunktionen zur Verfügung.

Wie wird gearbeitet ?

Die Craniosacrale Biodynamik arbeitet mit dem Bewusstsein, dass jede Zelle, jedes Organ, jeder Nerv und jeder Knochen in dem Rhythmus des „Breath of Life“ pulsiert.
Je voller und weiter dieser Rhythmus ist, desto besser geht es uns.

Die hauptsächliche Intention der Craniosacralen Arbeit ist es, den rhythmischen Ausdruck von Gesundheit zu fördern.
Dies wird auf sanfte Art, durch die Wiederherstellung der primär respiratorischen Bewegung (primäre Atembewegung) an Stellen, wo sich z.B. Unbeweglichkeit, Trägheit, etc. entwickelt haben, erreicht.
Häufige Ursache für Einschränkungen sind physische Verletzungen, emotionaler und psychischer Stress, traumatische Erlebnisse und Toxine.

Cranioarbeit Blockaden und gebundene Energie werden mit fühlenden, sehenden, hörenden, wissenden Händen erspürt, und durch sehr sanfte Impulse und Intentionen wieder ins Fließen gebracht.

„Lass die unfehlbaren inneren Kräfte die Arbeit machen“

Dr. William G. Sutherland

Wie wirkt die Craniosacrale Arbeit bei Ihnen?

Die selbst regulierenden Kräfte in Ihrem Körper werden gestärkt und unterstützt, so dass eine Neuorientierung zu mehr Gesundheit möglich ist.

Die Craniosacrale Arbeit findet unterstützende Anwendung bei:

  • Nacken- und Rückenproblemen,
  • Koordinationsstörungen,
  • Kiefergelenksbeschwerden,
  • Symptomen nach Unfällen und Operationen,
  • Kopfschmerzen,
  • Stress mit seinen Folgeerscheinungen,
  • sowie beim Ausgleichen des Nervensystems mit seinen Auswirkungen auf unser psycho – physiologisches Wohlbefinden.

Craniosacrale Arbeit bewirkt eine verbesserte Durchblutung und Ernährung aller Körpergewebe, sowie eine größere Beweglichkeit der Muskelfaszien, der knöchernen Strukturen und der Gelenke.

StilleLeben ist Bewegung und Stille

Das was in der Craniosacralen Arbeit geschieht, kann der Verstand nicht kontrollieren. Dadurch kann es in sehr kurzer Zeit zu einer ganz tiefen Entspannung kommen, das sich oft wie Meditation anfühlt. Dabei sind Sie total präsent und Ihr Verstand ist einfach still. Sie fühlen sich weit und verbunden mit dem Ganzen.
In dieser Stille regenerieren Ihr Körper, Ihr Geist und Ihre Seele in hohem Maße.

„Es scheint, dass wir die Fähigkeit, einfach still zu sein, verloren haben – einfach in der Stille präsent sein, welche die Grundlage unseres Lebens ist. Ja, wenn wir nie in Berührung mit Stille kommen, erfahren wir auch unser Leben nie völlig.“

Loori

Eine oft gehörte Aussage meiner Klienten/innen ist:
„Beim Massieren wird mein Körper berührt, bei der craniosacralen Arbeit wird zutiefst meine Seele berührt.“


Seitenweise blättern
Körpertherapie ← | → Rebalancing